Versicherung ist Vertrauenssache

Hier finden Sie allgemeine und spezielle Erläuterungen zu Versicherungsbegriffen.


GARANTIEZEIT

Ist eine Rentengarantiezeit vereinbart, wird - sofern die versicherte Person den Rentenbeginn erlebt - die vereinbarte Rente mindestens bis zum Ablauf der Rentengarantiezeit gezahlt, unabhängig davon, ob die versicherte Person auch diesen Termin erlebt.

Stirbt die versicherte Person nach Beginn der Rentenzahlung vor Ablauf der Garantiezeit, so kann der Bezugsberechtigte anstelle der Weiterzahlung der versicherten Rente die einmalige Kapitalzahlung wählen.


GESETZ ÜBER DIE ALTERSSICHERUNG DER LANDWIRTE

Die Landwirte sind nicht verpflichtet, Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zu leisten. Sie sind gem. dem Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte sozialversicherungspflichtig.


GESETZ ÜBER DIE ZERTIFIZIERUNG VON ALTERSVORSORGEVERTRÄGEN

Wird mit AltZertG abgekürzt. Das AltZertG ist Bestandteil des am 11.05.2001 vom Deutschen Bundestag und Bundesrat verabschiedeten Altersvermögensgesetzes. Es regelt sowohl das Verfahren der Zertifizierung als auch die Anforderungen an die Zertifizierung von Altersvorsorgeverträgen.


GESETZLICHE RENTENVERSICHERUNG

Hauptsäule der Alterssicherung. Die gesetzliche Rentenversicherung ist als Pflichtversicherung für alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer angelegt. Aber auch für bestimmte Gruppen von Selbständigen und andere Personengruppen. Und den meisten nicht versicherungspflichtigen Personen bietet sie die Möglichkeit der freiwilligen Versicherung oder für nicht versicherungspflichtige Selbständige die Versicherungspflicht auf Antrag.


GRUNDZULAGE

Die Grundzulage erhält jeder Zulageberechtigte auf seinen Altersvorsorgevertrag (Riester-Rente) überwiesen. Sie beträgt ab dem Jahr 2008 154,00 Euro.

Siehe auch Kinderzulage


GRUPPENVERSICHERUNG

Für Firmen oder andere Vereinigungen bieten viele Anbieter Gruppenverträge und -vereinbarungen an (betriebliche Altersversorgung), die besondere Vorteile bieten können.


GRUPPENVERTRÄGE

Für Firmen oder andere Vereinigungen bieten viele Anbieter Gruppenverträge und -vereinbarungen an (betriebliche Altersversorgung), die besondere Vorteile bieten können.